Skip to content

Brunnen in Aschaffenburg (7) – Der Brentanobrunnen

Einer der schönsten Brunnen der Stadt ist gar nicht so leicht zu entdecken – er steht abseits der üblichen Wege in der Mälzerei-Passage zwischen Stein- und Treibgasse.
Aus acht Röhren, die in zwei Reihen versetzt übereinander angeordnet sind, plätschert das Wasser in eine achteckige Brunnenschale. Ein schlanker Stamm wächst aus ihr in die Höhe. Am Fuße einer Hecke, aus der sich eine halb geöffnete Knospe erhebt, sitzt ein schöner Jüngling. Zwischen den Blättern und Blüten verbirgt sich ein Mädchen, eine Nymphe.

Geschaffen wurde dieser filigrane Brunnen 1987 von dem Aschaffenburger Künstler Bernhard Vogler. Die Stadt Aschaffenburg hatte ihn beauftragt, einen Brunnen in Erinnerung an den romantischen Dichter Clemens Brentano zu entwerfen. Brentano hielt sich öfters bei seinem Bruder Christian in dessen Haus in der Webergasse auf, wo er schließlich nach dreiwöchigem Krankenlager im Juli 1842 verstarb. Sein Grab befindet sich auf dem Altstadtfriedhof.

Bernhard Vogler verarbeitete in dem Brunnen eines der italienischen Märchen von Clemens Brentano, das Märchen vom Myrtenfräulein:
In einem sandigen Land, wo wenig Grünes wächst, pflegt der Prinz von Porzellania fürsorglich einen Myrtenstock. Schließlich entdeckt er darin ein wunderschönes Myrtenfräulein. Nach schrecklichen Widerständen, nach Mord und Todschlag, werden Prinz und Myrtenfräulein doch noch ein Paar.

In den Rand der Brunnenschale ist das Liebeslied des Prinzen aus dem Märchen eingraviert.

Hörst du wie die Brunnen rauschen,
Hörst du wie die Grille zirpt?
Stille, stille, lass uns lauschen,
Selig, wer in Träumen stirbt.

Selig, wen die Wolken wiegen,
Wem der Mond ein Schlaflied singt,
O wie selig kann der fliegen,
Dem der Traum den Flügel schwingt,

Dass an blauer Himmelsdecke
Sterne er wie Blumen pflückt:
Schlafe, träume, flieg‘, ich wecke
Bald dich auf und bin beglückt.

Quelle: Main-Echo vom 26.August 1995

Hier gibt es weitere Beiträge zu Brunnen in Aschaffenburg:

Brunnen in Aschaffenburg (1) – Die Zinsquetsche

Brunnen in Aschaffenburg (2) – Meinungsaustausch am Stadtgraben

Brunnen in Aschaffenburg (3) – Der Geißenbrunnen in Obernau

Brunnen in Aschaffenburg (4) – Der Janusbrunnen

Brunnen in Aschaffenburg (5) – Leiderer Schwellkopp

Brunnen in Aschaffenburg (6) – Geschwister-Scholl-Brunnen in Nilkheim

 

Kommentare

  1. Pingback: Brunnen in Aschaffenburg (8) - Aschaffenburg
  2. Pingback: Brunnen in Aschaffenburg (13) - Der Ludwigsbrunnen - Aschaffenburg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.