Skip to content
Startseite

Dialog Romantik

Dialog Romantik – Stadtgeschichte und mehr im virtuellen Raum

Was macht ein Archiv? Wer waren die Brentanos und was haben sie mit Aschaffenburg zu tun? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es ab dem Winter 2022 im virtuellen Interaktionsraum „Dialog Romantik“.

Dank einer Förderung in Höhe von 128.850 Euro durch „WissensWandel. Digitalprogramm für Biobliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR“, entwickelt das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg aktuell ein weiteres digitales Kulturvermittlungsangebot. Im virtuellen Interaktionsraum „Dialog Romantik“ können sich die Besucher*innen mit ihrem Kamerabild sehen und sich austauschen.

Die Zielgruppe für „Dialog Romantik“ sind Schüler*innen jeder Schulform ab der 8. Klasse. Neben spannenden Hintergründen zur Stadtentwicklung Aschaffenburgs, wird mit dem Angebot auch Medienkompetenz durch die Interaktion und Navigation im virtuellen Raum vermittelt.

Außer Räumen, die thematische Schwerpunkte setzen, gibt es eine virtuelle „Lounge“, in der sich die Besucher*innen über das Gelernte austauschen können. Die Bedürfnisse von Lehrer*innen werden im pädagogischen Konzept von „Dialog Romantik“ berücksichtigt und bieten sowohl Lehrenden als auch Lernenden eine spannende Zeitreise!