Skip to content
Startseite

Dialog Romantik

Stadtgeschichte und mehr im virtuellen Raum

Was macht ein Archiv? Wer waren die Brentanos, und was haben sie mit Aschaffenburg zu tun? Antworten auf diese und weitere Fragen geben wir Ihnen und Euch im virtuellen Interaktionsraum „Dialog Romantik“.

Das digitale Kulturvermittlungsangebot konnte am Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg dank einer Förderung in Höhe von 128.850 Euro durch „WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR“, entwickelt werden. Ähnlich wie bei einer virtuellen Ausstellung können die Besucher*innen den virtuellen Interaktionsraum „Dialog Romantik“ frei erkunden und viel Neues und Spannendes erfahren. Dabei können können sie sich, wenn sie im digitalen Raum nahe genug beieinander stehen, auch untereinander mit ihrem Kamerabild sehen und sich über Mikrofon und Kopfhörer miteinander austauschen.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Schüler*innen jeder Schulform ab der 8. Klasse. Auch für weitere Zielgruppen sind die Räume und Inhalte interessant. Neben spannenden Hintergründen zur Stadtentwicklung Aschaffenburgs, der Epoche der Romantik und der Familie Brentano vermittelt das Angebot unter anderem durch die Interaktion und Navigation im virtuellen Raum auch Medienkompetenz.

Neben Ausstellungspavillons und Lernstationen, die thematische Schwerpunkte setzen, gibt es eine virtuelle „Lounge“. Dort können sich die Besucher*innen über das Gelernte austauschen und beispielsweise ihren Bildschirm miteinander teilen.

Die Bedürfnisse von Lehrer*innen werden im pädagogischen Konzept von „Dialog Romantik“ ebenfalls berücksichtigt. So erhalten sie als Gruppenmoderator*innen erweiterte Rechte, beispielsweise um die Gruppe zusammen zu rufen oder die Schüler*innen, ähnlich wie bei einer Führung, mit sich zu nehmen. Außerdem wird ein umfangreiches didaktisches Begleitprogramm mit Arbeitsblättern und weiteren Informationen zur Verfügung gestellt. Damit bieten wir sowohl Lehrenden als auch Lernenden eine spannende Zeitreise!

Der Besuch ist kostenfrei. Nach einmaliger Registrierung kann der/die Moderator*In jederzeit Sessions anlegen, und zu diesen Terminen weitere Teilnehmer*innen einladen.

Die Registrierung ist kostenfrei und ganz einfach online möglich über diesen Link: https://stadtarchiv.ticketmachine.de/de/events/unseated/select_unseated?event_id=6276

Einblicke in „Dialog Romantik“

Blick in die Ausstellungslandschaft

Blick in die Ausstellungslandschaft

Blick in das Ausstellungsfoyer

Menü Sitzung erstellen

Blick in den Ausstellungspavillon zu Bettine von Arnim, geborene Brentano

Blick in den Ausstellungspavillon zu Christian Brentano

Blick in den Ausstellungspavillon zu Clemens Brentano

Blick in den Ausstellungspavillon zu Lulu Brentano

Kurzvideo zum Projekt: