Skip to content

Podcast: Kulturamt Aschaffenburg

In der neuen Folge aus der Podcast-Reihe „Aschaffenburger Geschichten“ wird das Kulturamt Aschaffenburg thematisiert und sein Auftrag, die Aufgaben und Angebote in der Stadt werden vorgestellt. Außerdem wird besprochen welchen Einfluss die Pandemie auf das Kulturangebot der Stadt Aschaffenburg nahm und welche Veranstaltungen zukünftig geplant sind.

Das Gespräch führten Jörg Fabig, Burkard Fleckenstein und Dr. Joachim Kemper, Leiter des Stadt- und Stiftsarchivs Aschaffenburg.

Burkard Fleckenstein (Jg. 1955) studierte Schulmusik an den Musikhochschulen Frankfurt und München mit dem Hauptfach Violoncello und beendete 1982 sein Referendariat in München und Elsenfeld. Bis 1984 war er Schulmusiker und bis 2000 Leiter der städtischen Musikschule Aschaffenburg. Als Leiter des Kulturamts der Stadt Aschaffenburg war er bis 2020 beschäftigt.

Jörg Fabig studierte nach dem Abitur zunächst Mathematik und Physik in Frankfurt, bevor er sein Diplom als Musiklehrer 1999  am Fachbereich Musik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ablegte. Seit mehr als 20 Jahren unterrichtet Jörg Fabig Schlagzeug und Percussion als Instrumentalpädagoge, seit 01.07.2021 arbeitet er als Leiter des Kulturamts der Stadt Aschaffenburg.

Der Podcast kann bei verschiedenen Podcast-Anbietern gehört werden: SpotifyAudibleDeezerApple Podcasts Google Podcasts und Podcast.de

Oder direkt hier: https://u422ee.podcaster.de/download/Aufnahme_Kulturtage_Fleckenstein_Fabig.mp3?source=embed

Viel Spaß beim Zuhören!

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung von uns geprüft und im Falle eines Verstoßes gegen unsere AGB gelöscht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.