Skip to content

Episode 16: Das Messenger-Projekt „Ich, Eisner!“

In der neuen Folge der „Aschaffenburger Geschichten“ wird das preisgekrönte Messenger-Projekt „Ich, Eisner!“ vorgestellt.

Zum 100-jährigen Jubiläum der Revolution in Bayern erzählte der Revolutionsführer Kurt Eisner, erster Ministerpräsident des Freistaats Bayern nach dem Ende der Monarchie, mehrere Monate lang aus seinem Leben. In Echtzeit konnten die Nutzer und Nutzerinnen so eintauchen in die Ereignisse der Revolution, begleiteten den bayerischen Ministerpräsidenten und nahmen Teil an den scharfen politischen Auseinandersetzungen der Zeit, die in der Ermordung Eisners gipfelten – Geschichte live erleben sozusagen.

Das Gespräch führten Prof. Dr. Frank Jacob, Matthias Leitner und Dr. Joachim Kemper, Leiter des Stadt- und Stiftsarchivs.

Frank Jacob (Jg. 1984) ist seit 2018 Professor für die Globalgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Nord Universitet in Norwegen. Zuvor war er an der City University of New York sowie den Universitäten in Würzburg, Erlangen und Düsseldorf tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind neben der Geschichte des modernen Japan, Anarchismusgeschichte sowie vergleichende Revolutionsforschung.

Matthias Leiter ist Digital Storyteller, Strategiedesigner und beim Bayerischen Rundfunk u.a. für digitale Entwicklungen zuständig.

Viel Spaß beim Zuhören!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.