Skip to content

Haidbergstraße

Haidbergstraße 24

In der Aussegnungshalle des Schweinheimer Friedhofs an der Haidbergstraße steht die sog. „Weinberg-Pietà“. Das Andachtsbild befand sich ursprünglich am Westhang des Bischberger Weinbergs, woher es auch seinen Namen erhielt. Im 18. Jh. von einer Familie Kreher/Krämer gestiftet und von einem unbekannten Bildhauer gefertigt, wurde die Gruppe 1983/84 zum Schutz vor Witterung in die Aussegnungshalle gebracht und dort auf einem Sandsteinsockel aufgestellt. Neben der Pietà befindet sich eine Kreuzigungsgruppe. Die Figuren sind aus grauem, das Kreuz ist aus rotem Sandstein gefertigt. Die barocke Gruppe entstand ebenfalls im 18. Jh.

Quelle:

Ina Gutzeit/Hauke Kenzler: Kreisfreie Stadt Aschaffenburg. Ensembles, Baudenkmäler, Bodendenkmäler (Denkmäler in Bayern. VI. Unterfranken, 71), München 2015, S. 308.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.