Skip to content

Bodendenkmäler Gailbach

Fundamente der ehemaligen frühneuzeitlichen Kirche

Die ehem. Kirche des Ortes wurde 1793 neu errichtet. Die nicht exakt lokalisierbare Vorgängeranlage befand sich nicht an der Stelle der frühneuzeitlichen Kirche. Für 1897 sind Erweiterungen des Gebäudes bezeugt, welches 1970 abgebrochen wurde. Die Fundamente der ehem. frühneuzeitlichen Kirche und weitere zugehörige Befunde befinden sich im Boden.

Quelle:

Ina Gutzeit/Hauke Kenzler: Kreisfreie Stadt Aschaffenburg. Ensembles, Baudenkmäler, Bodendenkmäler (Denkmäler in Bayern. VI. Unterfranken, 71), München 2015, S. 258.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.