Skip to content

Schweinheimer Straße

Schweinheimer Straße 120

Das Bildhäuschen an der Ecke Sonnenstraße/Leidersbacher Gässchen/ Schweinheimer Straße wurde 1961 als schlichter gemauerter Pultdachbau mit einer Nische mit halbrundem Gewölbe errichtet. In der Nische steht eine aus Holz geschnitzte und bemalte Madonnenfigur. Es handelt sich dabei um eine von Hermann Kröckel geschaffene Nachbildung der Altöttinger Madonna. Das Bildhäuschen entstand im Auftrag des Städtischen Bauamtes, weil der Grundstücksteil, auf dem der ursprüngliche Marienbildstock von 1881 stand, im Zuge der Änderung der Straßenführung abgetragen worden war.

Quelle:

Ina Gutzeit/Hauke Kenzler: Kreisfreie Stadt Aschaffenburg. Ensembles, Baudenkmäler, Bodendenkmäler (Denkmäler in Bayern. VI. Unterfranken, 71), München 2015, S. 312.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.